Beide Mannschaften punkten

Am vorvergangenen Wochenende hatten beide Langenargener Mannschaften jeweils 2 Gegner in der Sporthalle beim Sportzentrum zu Gast.

Beide Mannschaften gewannen je ein Spiel mit 2:0 und verloren eins mit 1:2. Somit konnten sowohl die „Psychos“ als auch die „Red Hot Volley Peppers“ je 4 Punkte für sich verbuchen.

In der A-Klasse-Mixed trafen die Psychos zunächst auf den SV Jedesheim 1. Das Spiel gestaltete sich von Anfang an ausgeglichen, den ersten Satz konnte LA mit 25:21 für sich verbuchen. Durchgang 2 ging mit dem gleichen Ergebnis an Jedesheim. Nach einem hart umkämpften 3. Satz hatten die Jedesheimer das bessere Ende für sich und gewannen knapp mit 25:23 und somit das Spiel.

Gegen die SF Illerrieden ließen die „Psychos“ dann aber nichts mehr anbrennen und gewannen klar mit 25:15 und 25:9

Auf dem anderen Spielfeld mussten die „Red Hot Volley Peppers“ gegen „Kowi & Friends“ aus Blönried antreten. Die etwas verletzungsgeschwächten Gäste konnten gegen dem soliden und konsequent durchgezogenen Spiel der Red Hots jedoch nur wenig entgegensetzen. Beide Sätze und somit das Spiel gingen klar mit 25:11 und 25:13 an Langenargen.

Ungleich schwieriger gestaltete sich das Spiel gegen A-Klasse-Absteiger VLJ Baindt 1. Den ersten Satz gewannen die Gäste mit 25:21, in Satz 2 spielte LA sehr konzentriert, mit bekannt guter Abwehrleistung und mit druckvollen Angriffen. Nach langem

Kopf-an-Kopf-Rennen konnten die Red Hots den Satz mit 26:24 für sich entscheiden. Den anschliessenden Satzverlust (19:25) und das somit verlorene Spiel konnte LA gut verkraften, denn 1 Punkt gegen den Absteiger erfüllte bereits die Erwartungen.

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.