Mutter aller Derbys - Uhren stehen auf "Null"

GV – Am kommenden Samstag den 30.11.2019 steht ein schweres und zugleich ein spezielles Auswärtsspiel für die Hippos (3. Herrenmannschaft der HSG Langenargen-Tettnang) in der Kreisliga B Bodensee an.

Die Hippos gastieren, beim Auswärtsspiel mit der kürzesten Anreise, bei der 2. Herrenmannschaft der HSG Langenargen-Tettnang, zur Mutter aller Derbys.

Beide Teams kennen sich sehr gut, zumal die Trainer der Gastgeber, Ralf Zeinar fester Bestandteil der Hippos ist und Thomas Häufle bis letzte Saison noch war.

Die Uhren stehen in dieser Saison jedoch auf "Null". Zu erwarten ist ein brisantes Duell der Tabellennachbarn. Beide Teams zeigen sich gewappnet und haben jeweils ihr letztes Heimspiel deutlich gewonnen. Das Perspektiv-Team weist nun klar die Handschrift der Trainer auf und wirkt deutlich stabiler und konstanter, als noch vor einigen Monaten. Allerdings haben die Hippos dem einiges entgegen zu setzen, denn auch deren Formkurve zeigt wieder nach oben.

Wer setzt dieses Mal die Zeichen für seine Farben? Wir erwarten ein spannendes und packendes Derby, bei dem es eigentlich nur Gewinner gibt.

Anpfiff für das Derby der speziellen Art, ist entgegen der ursprünglichen Uhrzeit schon um 18:00 Uhr in der Sporthalle im Sportzentrum Langenargen, Langenargen-Bierkeller.

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.